Aktuelle Informationen zur Volksinitiative

Liebe Brandenburger,

dank eurer riesigen Unterstützung konnten wir die erste Stufe der Volksinitiative vorzeitig beenden! Am Valentinstag, dem 14.02.2017 übergaben wir im Landtag 129.464 Unterschriften! Damit war das Quorum von 20.000 der ersten Stufe der Volksinitiative weit übererfüllt und selbst die kühnsten Erwartungen übertroffen. Nun liegt es an der Regierungskoalition, ihre Pläne zu Zwangsfusionen und "Monster-Landkreisen" zu überdenken. Wenn nicht, geht es bald in die zweite Stufe, das Volksbegehren. Doch deren 80.000 Unterschriften sollten nach dem starken Start auch kein großes Probleme werden. Also: Bleibt am Ball, wir werden euch über den weiteren Verlauf informieren!

Eure Initiatoren der Volksinitiative vom Verein "Bürgernahes Brandenburg"

Hans Lange, Landrat der Prignitz a.D.
Bernd Albers, Bürgermeister von Stahnsdorf (Landkreis Potsdam-Mittelmark)
Klaus Rocher, Bürgermeister von Rangsdorf (Landkreis Teltow-Fläming)


Verkündung der Zahl der Unterschriften am 14.02.2017 im Landtag Brandenburg

ACHTUNG! Wichtiger Hinweis zur Vollmacht für Briefwahl:

Liebe Freunde und Sympathisanten unserer Volksinitiative,

durch den Landesabstimmungsleiter wurde uns mitgeteilt, dass er das Einholen von Vollmachten durch uns für die Zusendung von Unterlagen zur schriftlichen Abstimmung bei einem möglichen, aber noch nicht existenten, Volksbegehren in unserer Sache im Vorab für unzulässig hält. Er verlangt, dass wir die entsprechenden Hinweise von unserer Website entfernen.

Wir tun dies, um unnötigen und ungewollten Problemen aus dem Wege zu gehen, behalten uns aber eine eigene Prüfung und Beurteilung diesbezüglich vor.

Mit allen Bürgern, die diese Erklärung schon abgegeben haben werden wir uns direkt in Verbindung setzen, wenn über das weitere Vorgehen Klarheit hergestellt ist.

Namens und im Auftrag der VI
Hans Lange

Weitere aktuelle Informationen zur Volksinitiative finden Sie auf unserer Seite auf Facebook und auf Twitter unter #vibb